Prichsenstadt
Sie befinden sich hier: StartseiteAktuellesNewsÖffentliche AuslegungenBebauungsplan_Gewerbegebiet_am_Schlossbergring

Bebauungsplan Gewerbegebiet am Schloßbergring

Bekanntmachung der Öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB in Verbindung mit § 13a BauGB
Gemeinde Stadt Prichsenstadt


Für den Entwurf des Bebauungsplans „Am Schlossbergring“
Der Stadtrat hat in der Sitzung vom 20.02.2020 den Entwurf des Bebauungsplans gebilligt und die öffentliche Auslegung nach § 13 a Abs. 2 Ziffer 1 i. V. m. § 13 Abs.2 Ziffer 2 i. V. m. § 3 Abs. 2 i. V. m. § 4a Abs. 3 BauGB, beschlossen.
Der Entwurf des Bebauungsplans für das Gebiet „Am Schlossbergring“ umfasst die Flurnummern 47 (Teilfläche), 201/1, 203 und 228 (Teilfläche) alle Gemarkung Altenschönbach, mit einer Fläche von ca. 10.325 m² und die Begründung liegen im Rathaus im Ostbau, Zimmer 33, Kirchgasse 2 in 97357 Prichsenstadt, vom 09.03.2020 bis einschließlich 09.04.2020, während folgender Zeiten aus:
Mo. bis Fr. 8:00 -12:00 Uhr und Mi. zusätzlich 16:00 – 18:00 Uhr.
Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden.
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung sind.
Die Aufstellung des Bebauungsplans erfolgt im beschleunigtem Verfahren gemäß § 13a Abs. 1 Satz 2 Nummer 1 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4.
Parallel hierzu wird den berührten Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange gemäß § 13a Abs. 2 Ziffer 1 i. V. m. § 13 Abs. 2 Ziffer 3 i. V. m. § 4 Abs. 2 i. V. m. § 4a Abs. 3 BauGB Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.
Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die nach §3 Abs. 2 S. 1 BauGB auszulegenden Unterlagen sind auch im Internet unter www.prichsenstadt.de veröffentlicht.
Datenschutz:
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO i.V. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

Prichsenstadt, 24.02.2020  1. Bürgermeister René Schlehr   (Siegel)
AZ 610/03/09/02/03/…2. Entwurf
I zur Veröffentlichung ins Amtsblatt am 29.02.2020
II mit Amtsblatt zurück zum Bauamt


 

Downloads auf dieser Seite Beschreibung
 01_192819_GG_Am Schlossbergring_Begr.pdf  Begründung Aufstellung des BP 
 02_192819_GG_Am Schlossbergring.pdf  Bebauungsplan